StartAngeboteGanztagsangeboteKursvorstellung"Crazy Christmas" sorgt für Lacher

"Crazy Christmas" sorgt für Lacher

Haiger, 07.02.2015

"Oh, schon zu Ende? Schade!" Mit diesen Worten haben viele der 140 Zuschauer die Aufführung von "Crazy Christmas" an der Haigerer Johann-Textor-Schule kommentiert. 29 Sechstklässler hatten ein halbes Jahr mit Feuereifer für das Stück geprobt, das morgens auch schon die Mitschüler gesehen hatten.

GSSE-Kurs spielt TheaterDie Geschichte um den Weihnachtsstress in einem Mehrfamilienhaus wartete mit viel Situationskomik auf. Lehrerin Martina Langenbach, die die Gruppe zusammen mit Tobias Hornof leitete, hatte lediglich das Motto vorgegeben, zu dem die jungen Textorianer Spielszenen entwickelten und entsprechende Dialoge schrieben.

Die Aufführung war das Finale eines Theater-Kurses, der im Rahmen der "Gesundheit, Sport, Spiel und Entspannung" (GSSE)-Kurse für die Förderstufe an der Textor-Schule angeboten wird und zum Halbjahr die Besetzung wechselt. Einmal wöchentlich arbeiten und lernen die Schüler der fünften und sechsten Klassen zwei Stunden lang in den verschiedenen GSSE-Kursen. Jedes Halbjahr kann ein neuer Kurs gewählt werden. Dabei stehen die Bereiche Bewegung, Musik, Theater, Kunst und handwerkliche Tätigkeiten im Vordergrund.

Erwünschte "Nebeneffekte" des zusätzlichen Schulangebotes: Die Schüler bewegen sich in den GSSE-Kursen und schulen ihre motorischen Fähigkeiten, aber sie können sich auch entspannen und zur Ruhe kommen. "Auch der Schulstress wird beim Lernen mit Kopf, Herz und Hand - ohne Notendruck - reduziert", bilanziert die Pädagogische Leiterin Anette Fritsch.

(Mit freundlicher Genehmigung des Haigerer Kuriers, Text: Ute Jung.)

Zum Anfang