Viel Spaß im Phantasialand

Haiger, 28.09.2010.

Mit zwei Bussen starteten jetzt Haigerer Jugendliche zum Phantasialand in Brühl. Die Aktion gehörte zum Programm der Sozialarbeit an der Johann-Textor-Schule und der Stadtjugendpflege und war auf vielfachen Wunsch organisiert worden. Über die gute Beteiligung freuten sich die Schul-Sozialarbeiterin Nicole Kohl-Massey und die Jugendpfleger Angela Schlösser und Mark Wirth (alle Caritas).

Die Gruppe hatte viel Spaß im Phantasialand!90 Jugendliche konnten nach Herzenslust Achterbahn fahren, den "Freef all Tower" nutzen oder eine Runde mit der Wildwasserbahn drehen. "Dies ist für viele junge Leute einer der Höhepunkte des Jahres und es ist sehr wichtig, dass sie solche besonderen Ereignisse erleben, von denen sie noch lange später berichten können", erklärte Angela Schlösser. Für die Sozialpädagogen ging es nicht in erster Linie um den Spaßfaktor. "Im Vorfeld solcher Fahrten können die Jugendlichen Verbindlichkeiten und Regeln lernen und auch einüben, wie man sich untereinander arrangieren kann", sagte die Jugendpflegerin. Bei einer solchen Veranstaltung sei es möglich, sich gezielt mit Jugendlichen in einer zwanglosen und emotional positiven Atmosphäre über Dinge zu unterhalten, die sie im Alltag beschäftigen. Solche Ausflüge eigneten sich auch für eine erste Kontaktaufnahme mit Jugendlichen, zu denen es noch keine enge Verbindung gebe.

Weitere Programmpunkte im neuen Aktionsprogramm sind unter anderem die Beteiligung am Kreisfußballturnier aller Jugendpflegen am 7. November in Driedorf und ein Stadtausflug nach Köln mit einem Bummel über die Weihnachtsmärkte.

Auch die getrennte Jugendarbeit für Mädchen und Jungen - die ebenfalls in Kooperation der Sozialarbeit an Schulen und der Stadtjugendpflege angeboten wird - ist nach den Sommerferien wieder gut angelaufen. Die Mädchengruppen finden aufgrund der Stundenplanänderungen nun montags, dienstags und donnerstags von 13.40 bis 15.10 Uhr (7./8. Stunde) im Schülertreff der Johann-Textor-Schule statt. Die Jungen treffen sich weiterhin dienstags von 13.30 bis 15 Uhr im "PAJU" am Paradeplatz.

(Haigerer Kurier, 28.09.2010, Text und Foto: fra.)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 26. Februar 2014 18:21

Zum Anfang