StartUnterrichtWahlpflichtunterricht"Prima, dass ich das erleben darf"

"Prima, dass ich das erleben darf"

Haiger, 22.05.2014.

Dass Jugendlichen der Kontakt zu älteren Menschen durchaus am Herzen liegen kann, beweist ein Projekt in Haiger. Denn einen gelungenen Ausflug bei wunderschönem Wetter unternahmen 20 Schülerinnen und Schüler der Johann-Textor-Schule in der letzten Woche gemeinsam mit 20 Bewohnern des Altenheims Ströhmanns.

Die Jugendlichen, die im Rahmen des Kurses "Andere Lebenswelten” die Senioren kennengelernt haben, schauten sich mit der Gruppe den Kölner Zoo an. "Prima, dass ich das noch erleben darf", freute sich der Heimbewohner Kurt Pracht und Ernst Höbel erklärte: "Ich habe mich sehr auf den Ausflug gefreut." Alle hatten sehr viel Spaß an den vielen Tieren und machten sich gegenseitig aufbesondere Sehenswürdigkeiten aufmerksam. Beispielsweise auf die immer zum Schabernack aufgelegten Erdmännchen oder die graziös wirkenden Giraffen.

Andere Lebenselten AusflugFast alle Senioren waren im Rollstuhl unterwegs - auf dem Zoogelände hatten sie aber kein Problem, von einem Gehege zum anderen zu fahren. Mit keinen Strapazen war der Rundgang auch für drei Ausflügler verbunden, die bereits das 90. Lebensjahr überschritten hatten. Im Tierpark konnten immer wieder Pausen eingelegt werden.

Finanziert wurde die Exkursion durch eine Spende des Haigerer Vereins "Horizonte", der für die Aktion 1500 Euro stiftete. Etwas Geld ist noch für ein Eisessen mit den Heimbewohnern übrig.

(Mit freundlicher Genehmigung des Haigerer Kuriers, Text: Ute Jung.)

Zum Anfang