StartBerichteTextorschüler sind mobil

Textorschüler sind mobil

Haiger, 07.09.2021

Seit Kurzem verfügt die JTS über einen eigenen Neunsitzerbus, den jedes Mitglied der Schulgemeinde ausleihen kann. Möglich gemacht wird das Ganze mit der freundlichen Unterstützung zahlreicher heimischer Firmen, die die Finanzierung des Fahrzeugs übernommen und es dem Förderverein zur Verfügung gestellt haben.

So nutzt etwa die Geocaching-AG des Vorsitzenden des Fördervereins Klaus-Dieter Schwunk den Bus, um weiter entfernte Caches anfahren zu können. Für die Reit-AG ist dies eine tolle Möglichkeit, unkompliziert von der Schule zum Reitgelände in Niederroßbach zu gelangen. Unterricht an außerschulischen Lernorten kann so ohne die Hinzuziehung Dritter, wie etwa ein Busunternehmen, problemlos umgesetzt werden. Ein Personenbeförderungsschein ist hierzu nicht notwendig.

Übergabe Bus

Möglich gemacht wird das Ganze mit der freundlichen Unterstützung zahlreicher heimischer Firmen (siehe unten), die die Finanzierung des Fahrzeugs übernommen und es dem Förderverein zur Verfügung gestellt haben. Als Gegenleistung wird ihnen Werbefläche auf dem Fahrzeug zur Verfügung gestellt, sodass jeder sehen kann, wer die Arbeit der Johann-Textor-Schule unterstützt.  

Als Dankeschön ein MittagessenAls Dankeschön für die tolle Unterstützung gab es für die Beteiligten einen Empfang mit Mittagessen in der schuleigenen Mensa. In seiner Begrüßungsrede dankte Schwunk den anwesenden Gästen und drückte seine Freude darüber aus, dass die Anschaffung möglich gemacht werden konnte. 

Alexander Schüler, Stufenleiter der Jahrgänge 8-10 und Ganztagskoordinator, bedankte sich ebenfalls und betonte, wieviele Möglichkeiten sich durch den Bus ergeben zeige sich schon daran, dass sich in der kurzen Zeit bereits 3000 km auf dem Tacho angesammelt hätten. „Die Zusammenarbeit läuft immer wie geschmiert und die Kinder bedanken sich.“ lobte er die Kooperation mit den Partnern der Johann-Textor-Schule.

Geplant sei außerdem eine Homepage, auf der man neben den tagesaktuellen Nachmittagsangeboten auch immer sehen könne, wo sich der Bus gerade befindet. Stellvertretend für die Sponsoren fand Charlos Schmidt, Geschäftsführer der Firma Hof Blechbearbeitung, lobende Worte für die Arbeit der Johann-Textor-Schule: „Ihr macht mit eurer Arbeit den Unterschied. Wir Unternehmen wollen ehren, was ihr macht. Es macht Freude mit euch zu arbeiten. Ihr steht mit viel Liebe und Herzblut dahinter und macht einen Megajob.“

Die Johann-Textor-Schule und der Förderkreis möchten sich an dieser Stelle nochmals herzlich bei allen Kooperationspartnern, die den Bus ermöglicht haben, bedanken. Diese Kooperationspartner haben die Anschaffung des Fahrzeugs ermöglicht:

  • RHH Rohstoffhandel Haiger
  • Isabellenhütte
  • Autohaus Schüler
  • Zweidick Werkzeugbau GmbH
  • Kühne  & Nagel
  • Karl Fey Gmbh & Co KG
  • Stadtwerke Haiger
  • Samen Schneider
  • Kläs Bauunternehmen
  • Rittal Foundation
  • Cloos
  • Polizei Hessen
  • Hotel Bartmann's Haus
  • Jekatex bedding&more
  • Planwerk Architekturbüro Ünal
  • Edeka Kai Göbel
  • Pflege mit Herz
  • Hof CNC Blechbearbeitung
  • Hering Bau
Zum Anfang