StartBerichteAktuellBerichte 2023SPANNUNG PUR beim Volleyballkreisentscheid

SPANNUNG PUR beim Volleyballkreisentscheid

Haiger, 22.11.2023

 

Im Volleyball-Kreisentscheid der Schulen des Lahn-Dill-Kreises standen sich die Volleyballer der Gesamtschule Schwingbach aus Rechtenbach und der Johann-Textor-Schule aus Haiger gegenüber. Der Gewinner wurde über eine Spieldauer von drei Gewinnsätzen ermittelt. Dass die Begegnung der beiden Teams so spannend und lange Zeit auch sehr ausgeglichen verlief, ahnte zu Beginn des Spiels niemand.

Nach dem Anpfiff und den ersten Punkten auf beiden Seiten erkannte man, dass die Anspannung der Spieler, die zum Großteil das erste Mal ein richtiges Volleyballspiel bestritten, sehr groß war. Die Spieler der Schwingbachschule erwischten den besseren Start und lagen während des ersten Satzes die meiste Zeit mit zwei bis drei Punkten vorne. Die Textorianer schafften dann aber noch den Anschluss und führten sogar mit 21:20. Den Vorsprung konnten sie aber nicht mehr ausbauen und es blieb spannend bis zum Stand von 24:24. Die Schwingbachschule sichert sich dann die nächsten zwei Punkte und gewann den ersten Satz.

Im zweiten Satz war es ein komplett anderes Spiel. Die Volleyballer der JTS kamen gut in den Satz und führten schnell mit einem deutlichen Vorsprung, hielten diesen bis zum Schluss und gewannen den zweiten Satz klar mit 25:8. Mit dieser Euphorie sollte es dann in den dritten Satz gehen. Allerdings steckten die Rechtenbacher den Dämpfer gut weg und so kam es wieder bis zum letzten Punkt zu einem spannenden Satz. Als es „23 beide“ hieß, war allen klar, dass dieser dritte Satz ein wichtiger und entscheidender für den weiteren Spielverlauf war. Der Druck war dementsprechend hoch auf beiden Seiten, doch die Haigerer blieben cool und holten sich diesmal die letzten beiden Punkte des dritten Satzes.

<img src="images/stories/aktuell/aktuell2023/11-22Volleyball-KE_kl.jpg" width="150" height="100" alt="Das stolze Volleyballteam der Johann-Textor-Schule Haiger" class="randr" style="float: left;" />

Im vierten Satz starteten die Spieler der JTS mit einer 2:1 Führung im Rücken selbstbewusst und überzeugend, so dass der Satz ähnliche Formen wie der zweite Satz annahm und man führte deutlich mit 19:9. Die betreuende Lehrkraft der Schwingbachschule sah nur noch wenig Hoffnung, das Spiel zu gewinnen, rief ein Time Out aus und wechselt noch mal durch, so dass alle Spieler zum Zuge kamen. Siegessicher wollten die Textorschüler den Satz beenden und den Sieg holen. Sie brachen allerdings ein und die Schwingbachschule holte die nächsten zehn Punkte zum 19:19 Ausgleich. Auch ein kurzes Aufbäumen der Haigerer Mannschaft half nicht mehr und man verlor den vierten Satz mit 23:25.

Also musste eine Entscheidung im fünften Satz erreicht werden, der nur bis 15 Punkte gespielt wird. Diesmal waren es die Textorianer, die den Rückschlag gut überwanden, dominierten diesen letzten Satz und gewannen deutlich mit 15:4. Damit holten sich die Volleyballer der JTS den dritten von fünf Sätzen, gewannen das Spiel und dürfen nun den Kreis auf regionaler Ebene vertreten.

Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg!

info-grundschuleltern

Suche


Zum Anfang