StartBerichteAktuellBerichte 2023Kinderbuchautor Fabian Lenk zu Gast an der JTS

Kinderbuchautor Fabian Lenk zu Gast an der JTS

Haiger, 21.11.2023

Einen ganz besonderen Gast dürften die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 der Förderstufe begrüßen. Der Kinderbuchautor Fabian Lenk las ihnen aus seinem Buch „Minecraft - Gefangen in der Welt der Würfel“ vor. Das Buch findet sich auf der Bestseller-Liste des Spiegel und lehnt sich an das bekannte Computerspiel an. Es erzählt von den zwei Brüdern Josh und Finn, die von Verbrechern in die Welt des Spiels entführt werden und versuchen, von dort wieder zu entkommen.

Autorenlesung mit FabianLenkIn einem Arbeitslager lernen sie Ela und Luca kennen und weihen sie in ihre Pläne ein. Obwohl Luca alle verraten will, gelingt Finn und Ela schließlich die Flucht. Josh wird geschnappt und in einer Hauptpyramide eingesperrt, erhält jedoch Hilfe von einer Hexe. Wie diese Rettungsaktion dann genau ablief, hörten die Fünftklässler von Lenk persönlich, der ihnen die entsprechende Passage aus dem Buch vorlas.

Im Anschluss bestand die Möglichkeit, Fragen an den Autor persönlich und zu seinem Buch zu stellen. Diese Chance ließen sich die Zuhörer natürlich nicht entgehen, denn der Auszug aus dem Buch hatte bei Vielen die Neugier geweckt. So erfuhren die Textorianer, dass man etwa 6 Tage braucht, um ein 120 Seiten langes Buch zu schreiben. Davor liegt jedoch noch viel mehr Arbeit, allein die Konzeptphase dauert 3 Monate und man muss einen genauen Plan erstellen, wie man zum Ziel kommen will, und vorab überlegen, wie das Ende der Geschichte aussehen soll. Mit einer zuvor angelegten Mindmap fällt das Schreiben dann viel leichter.

Das Spiel „Minecraft“ habe er auch selbst gespielt, verriet Lenk und erzählte, dass sein Sohn und ein Youtuber, der das Spiel spielt und Videos dazu aufnimmt, ihm als Berater halfen, um die richtige Darstellung des Spiels im Buch zu überprüfen. Die Geschichte selbst ist dann eine Mischung aus Fakten und Dingen, die sich der Autor selbst ausdenkt.

„Irgendetwas kann jemand richtig gut und so kam ich auf die Idee, Bücher zu schreiben“, antwortete Lenk auf die Frage, wie er dazu kam Buchautor zu werden. Mit 16 hat er die ersten Kurzgeschichten verfasst und mit 30 angefangen, Bücher zu schreiben. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller ist er auch Journalist. Aus Urheberrechtsgründen gibt es übrigens keine Bilder in seinem Buch und es ist auch kein offizielles Buch über Minecraft, aber vom Softwarehersteller Mojang genehmigt, verriet Lenk weiter.

„Die Lesung mit Fabian Lenk hat uns sehr gut gefallen“, fasste ein Fünftklässler seine Eindrücke zusammen. „Ich würde das Buch gerne lesen, um zu erfahren, wie die Geschichte ausgeht“, ergänzte ein Mitschüler. Auf jeden Fall hat die Veranstaltung Neugier und Leselust bei den Schülerinnen und Schülern geweckt: „Es war ein voller Erfolg“, meinte Sabine Graben, Klassenlehrerin der 5F1. Als kleines Geschenk bekam jedes Kind am Ende eine Autogrammkarte.

Organisiert werden die Autorenlesungen vom Medienzentrum des Lahn-Dill-Kreises.

info-grundschuleltern

Suche


Zum Anfang