StartBerichteTextorianer fit in Mathe, Sport und Fremdsprachen!

Textorianer fit in Mathe, Sport und Fremdsprachen!

Haiger, 20.06.2018.

Am 20.06 wurden bei „Best of JTS“ Schülerinnen und Schüler für besondere sportliche Leistungen wie auch hervorragende Leistungen in den Fächern Mathematik und Englisch geehrt.

Bundesjugendspiele

Ehrungen 2018Insgesamt haben 526 Schülerinnen und Schüler der JTS an den Bundesjugendspielen 2018 teilgenommen. Davon haben 68 eine Ehrenurkunde, 149 eine Siegerurkunde und 309 eine Teilnehmerurkunde erhalten. Diese wurden durch Andreas Küster, Fachkonferenzvorsitzender Sport in launiger Form überreicht.

Über eine Medaille konnten sich jeweils die ersten drei Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs freuen. Dazu gehörten im Jahrgang 5: Mädchen: 1.Charleen, 2. Angali, 3. Lena und Wenke; Jungen: 1. Niclas, 2. Phil, 3. Aaron.

Jahrgang 6: Mädchen: 1. Hannah, 2. Lili, 3. Milena; Jungen: 1. Mohamad, 2. Matteo, 3. Tom.

Jahrgang 7: Mädchen: 1. Anthea, 2. Tabea, 3. Josefine; Jungen: 1. Alex, 2. Enes, 3. Taimour.

Jahrgang 8: Mädchen: 1. Emily, 2. Ronja, 3. Viktoria; Jungen: 1. Jeremy, 2. Maximilian, 3. Alex.

Fußball- und Völkerballturniere

Zudem wurden bei den Bundesjugendspielen auch Staffel-Wettbewerbe durchgeführt, bei denen die einzelnen Klassen eines Jahrgangs gegeneinander angetreten sind. Die Sieger wurden ebenfalls am Tag der Ehrungen mit Urkunden ausgezeichnet. Auch für die Sieger der Fußball- und Völkerballturniere der Jahrgänge 5/6 und 7/8 gab es Urkunden, die Andreas Küster zusammen mit Organisator Ulrich Freund den stolzen Siegern überreichte.

Mathematik I:  Känguru-Wettbewerb

Die JTS hat auch in diesem Jahr am Känguru-Wettbewerb teilgenommen, der gleichzeitig in über 70 Teilnehmerländern am 3. Donnerstag im März stattfand. Dieser Wettbewerb unterstützt die mathematische Bildung an Schulen, weckt Freude an der Beschäftigung mit mathematischen Inhalten und fördert durch vielfältige und interessante Aufgaben das selbstständige Arbeiten.

An der JTS haben alle Sechstklässler in 75 Minuten je 30 Aufgaben zu lösen gehabt, bei denen insgesamt 120 Punkte zu erreichen waren. Sieger waren Josip mit 103,75 Punkten und Fabian mit 93,75 Punkten aus der Klasse 6G1, die von Stefanie Gümpelein, Klassenlehrkraft im Jahrgang 6, geehrt wurden.

Mathematik II: Hessischer Mathematik-Wettbewerb

Mert aus der Klasse 8H2 hat bei dem alljährlich stattfindenden hessischen Mathematik-Wettbewerb überzeugen können und ist bis in die dritte Runde weitergekommen. Im Kreisentscheid hat er den dritten Platz belegt. Dafür wurde er von Nicole Schäfer, Fachvorsitzende Mathematik, geehrt.

Englisch: The Big Challenge-Wettbewerb

Ehrungen 2018Die Teilnahme am europaweiten „The Big Challenge“ Wettbewerb  hat an der Johann-Textor-Schule bereits Tradition. Teilnehmen können alle Schüler der Jahrgänge fünf bis neun des Gymnasial- und Realschulzweiges.  

In diesem Jahr meldeten sich an der JTS 45 Gymnasial- und zwei Realschüler des Jahrgangs 8 an. Insgesamt nahmen im Jahrgang 8 landesweit 1550 und bundesweit 35449 Schüler an dem Wettbewerb teil.

Luke Finn (8G3) belegte zum wiederholten Mal den ersten Platz der Johann-Textor-Schule in seiner Jahrgangsstufe sowie einen herausragenden 34. Platz auf Landesebene und einen hervorragenden Platz 286 auf Bundesebene. Sein erklärtes Ziel für nächstes Jahr ist ein Platz unter den hessischen Top Ten. Die Chancen sehr stehen gut, hat er sich doch bisher bei jeder Teilnahme kontinuierlich gesteigert.

Hervorzuheben sind ebenfalls die Leistungen von Sinem (Klasse 8R1) und Rana Sümeyra (8G1). Sinem belegte bei ihrer ersten Teilnahme hinter Luke Finn Platz 2, Platz 129 auf Landes- und Platz 1340 auf Bundesebene. Rana Sümerya (8G1) schaffte einen tollen 3. Platz an der JTS und Platz 249 auf Landesebene. Weitere vordere Plätze an der JTS belegten Helin (8R1), Lars (8G3), Emilie (8G3), Jonas (8G3), Anne (8G3) und Amy Noreen (8G2).

Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bekamen Urkunden, die vorgenannten zehn Besten der JTS zusätzlich noch Sachpreise, die durch die Pädagogische Leiterin Anette Fritsch, die Big Challenge-Koordinatorin Jennifer Schönberger und Stufenleiter 7/8, Alexander Schüler, überreicht wurden.

Musikalisch umrahmt wurde die vierstündige Veranstaltung von Beiträgen der Schulband AG 5-10 unter der Leitung von David Just. Die Technik AG unter der Leitung von Malte Wegmann sorgte für den richtigen Ton und die AG Gestaltung unter der kundigen Führung von Christina Henrich hatte die Bühne festlich gestaltet.

Abschließend dankte die Pädagogische Leiterin Anette Fritsch den Organisatoren und Beteiligten für ihr großes Engagement und allen Schülerinnen und Schülern für die erbrachten Leistungen: „Ich bin sehr stolz auf euch, dass ihr auf so vielen verschiedenen Feldern großartige Leistungen erbracht habe. Ich freue mich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr – mit gleichen oder sogar noch besseren Ergebnissen!“

Informationen für Grundschuleltern

Suche


Zum Anfang