StartBerichteTextorschülerin gewinnt Mathematikwettbewerb auf Kreisebene

Textorschülerin gewinnt Mathematikwettbewerb auf Kreisebene

06-09Mathewettbewerb-aHaiger, 09.06.2020.

Die Textorianerin Elise Madeleine Gebhardt-Zeck konnte den Kreisentscheid des Hessischen Mathematikwettbewerbes an der Wilhelm-von-Oranien-Schule Dillenburg in diesem Jahr mit herausragenden 37,5 von 40 Punkten gewinnen. Damit vertritt sie als Kreissiegerin die heimischen Gymnasien auf Landesebene.

Die stolze Siegerin des Kreisentscheids im Mathematikwettbewerb 2019/20Schulleiter Norbert Schmidt und die Fachbereichsleiterin Mathematik, Nicole Schäfer, überreichten die Urkunde und gratulierten zu der tollen Leistung. „Wer in Mathe fit ist, zeigt, dass er logisch denken kann.“ lobte Schmidt die junge Mathematikerin. Schäfer freute sich über die hohe Punktzahl und hob hervor, dies sei das erste Mal, dass eine Schülerin des Gymnasialzweigs der Johann-Textor-Schule den Kreisentscheid für sich entscheiden konnte. Begeistert zeigte sich auch ihre Mathematiklehrerin Ingrid Zöller: „Sie ist eine sehr gute, engagierte und fleißige Schülerin.“

Im Anschluss an die Siegerehrung ging es für die Schülerin direkt weiter mit der 3. Runde des Wettbewerbs, bei der die besten Mathematiktalente auf Landesebene gesucht werden. Diese bestand wie in den vorausgehenden Runden aus einer 90-minütigen Klausur mit Wahlaufgaben, die landesweit von 10.30 bis 12.00 Uhr geschrieben wurde. Bedingt durch die Coronapandemie fand diesmal auch die 3. Runde direkt an der Johann-Textor-Schule statt.

Der nächste Hessische Mathematikwettbewerb startet im neuen Schuljahr im Dezember 2020.

Aktuelles zu Schule und Corona

Suche


Zum Anfang