StartServiceBustransport

Informationen zum Busbetrieb

vldw

Der Transport der Schülerinnen und Schüler der JTS via Bus geschieht im Rahmen des öffentlichen Personennahverkehrs. Verantwortlich für die Schülerbeförderung ist der Lahn-Dill-Kreis, der diese mit der Verkehrsgesellschaft Lahn Dill Weil (VLDW) umsetzt. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage der VLDW, insbesondere auch jeweils die aktuellen Fahrpläne.
 

Verhalten bei Verspätungen

Sollte ein Bus morgens nicht pünktlich an der Bushaltestelle sein, so kann das Kind nach einer angemessenen Wartezeit (etwa 20 Minuten) wieder nach Hause gehen. Wenn die Eltern keine Möglichkeit haben, ihr Kind zur Schule zu bringen, sollten die Schüler - wenn möglich - einen späteren Bus nehmen.

Busbetrieb bei Eis und Schneeglätte

Bei extremen Wetterverhältnissen wird die Schulleitung bis etwa 6.30 Uhr auf der Homepage und evtl. auch im Radio bekannt geben, ob der Regelunterricht ausfällt. Diese Entscheidung wird getroffen, wenn wir Grund zu der Befürchtung haben, dass der Transport der Kinder in die Schule und zurück wetterbedingt nicht gewährleistet werden könnte. Für die Schülerinnen und Schüler, die doch in die Schule kommen, werden in jedem Fall Betreuungsangebote bereitgehalten.

Sollte bei Schnee oder Eis der Bus morgens nicht pünktlich an der Bushaltestelle sein, so kann das Kind nach einer angemessenen Wartezeit (etwa 20 Minuten) wieder nach Hause gehen. Die Eltern entscheiden dann anhand der Situation vor Ort, ob zur 2. oder 3. Stunde ein erneuter Versuch zumutbar ist.

Hierbei ist es wichtig, dass die Eltern an solchen Tagen Vorkehrungen treffen, ihr Kind ggf. selbst von der Schule abholen zu können, falls ein zugesagter Bus ausfallen sollte. Auch die Organisation von Fahrgemeinschaften ist mitunter sinnvoll und hat in der Vergangenheit in solchen Situationen einer Reihe von gestrandeten Kindern den sicheren Weg nach Hause ermöglicht.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 05. Oktober 2017 14:51

Zum Anfang