StartArchivArchiv 2006Neue Mensa kommt bei Textor-Schülern gut an

Neue Mensa kommt bei Textor-Schülern gut an

Dr. Gerald Lohwasser und der Chor der 5. und 6. Klassen bei der Einweihung der neuen Mensa."An manchen Tagen ist hier kaum Platz. Aber das zeigt uns, dass das Angebot bei den Schülerinnen und Schülern gut ankommt", sagte ein zufriedener Schulleiter Dr. Gerald Lohwasser.
Am 14. Juli 2005 war der erste Spatenstich erfolgt: Gestern schließlich übergab Kreisschuldezernent Roland Wegricht offiziell die neu errichtete Mensa an die Schule. "Wir müssen uns bedanken - und zwar bei allen, die die Mensa möglich gemacht haben. Denn die Gelder dafür kamen zu 90 Prozent vom Bund", verdeutlichte der Schul-Dezernent. Glücklicherweise, so Wegricht weiter, sei das Thema "Ganztagsschule" in der politischen Diskussion kein Thema mehr. Deshalb bewege sich die Johann-Textor-Schule mit ihrer Mensa und auch mit ihren Betreuungsangeboten in die richtige Richtung. Nach rund einem Jahr Bauzeit und einer Investition von 538 000 Euro können die Kinder und Jugendlichen schon seit September frisch zubereitete Mahlzeiten zu sich nehmen.
Lohwasser versäumte es nicht, "den Damen hinter der Theke" zu danken, die zu den Essenszeiten immerhin 80 Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer zu versorgen hätten. Die kleine Feierstunde am Freitag wurde vom Chor der 5. und 6. Klassen mit einigen Darbietungen umrahmt.
(Haiger Kurier, 02.12.2006, Text und Foto: mg)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. April 2012 21:21

Zum Anfang