StartArchivArchiv 2011Textor-Schule lädt zum Sommerkonzert

Textor-Schule lädt zum Sommerkonzert

Die Johann-Textor-Schule veranstaltet ihr traditionelles Sommerkonzert in diesem Jahr an einem neuen Wochentag, nämlich am Montag (20. Juni, 19.30 Uhr) in den Räumen des Gemeindehauses der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in der Schillerstraße.

Das Programm bietet eine Auswahl an klassischen und aktuellen Werken mit unterschiedlichen Besetzungen. Am Klavier spielen Juliane Stalp "Engelsharmonien" und Pauline Löhr "Carmencita". Einer der Höhepunkte dürfte das Gitarrenspiel von Pauline Monno werden, die einen brasilianischen "Jongo" vorträgt. Mit drei Chorälen erfreut ein Bläsertrio die Zuhörer, ein Akkordeon-Duo steuert den "Kaffee-Swing" bei.

Der Förderstufenchor wird zwei Gedichte von Heinrich Heine und Joseph von Eichendorff in musikalisch neuen Gewändern vortragen. Ganz zeitgemäß rappen die jungen Sängerinnen und Sänger auch beim "Putzlied". Mit zwei Songs der Gruppe "PUR" wird die Musik als Trösterin, als "Die Beste" im Leben besungen, ganz im Sinne Martin Luthers. Eine Band sorgt für die nötige musikalische Unterstützung. Humorvolle Momente werden zudem geboten, wenn die bekannte "Eurovisionsmelodie" von Charpentier in einer neuen Version als "Wassermusik" erklingt.

Der neu formierte Chor der Hauptschule will das Konzert ebenso bereichern wie die Schüler des Wahlpflichtkurses Musik der zehnten Klassen. Aus verschiedenen Musicals werden die Chöre Stücke wie "Gold von den Sternen", "Idreamed a dream" oder auch "Can you feel the love tonight" zum Teil mehrstimmig vorgetragen. Besondere Aufmerksamkeit verdient die "Fuge aus der Geographie" von Ernst Toch, die nach Art einer strengen vierstimmigen Fuge komponiert ist, jedoch ohne Töne, dafür aber mit Namen von Städten, Ländern und Flüssen daher kommt. Mit einem aktuellen Hit, bei dem die Zuhörer kräftig mitsingen dürfen, endet das gut 90-minütige Konzert. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für den Fachbereich Musik gebeten.

(Mit freundlicher Genehmigung des Haigerer Kuriers, 16.06.2011, Text: rlg.)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. April 2012 21:21

Zum Anfang