StartArchivArchiv 2014Romana Kloos ausgezeichnet

Romana Kloos ausgezeichnet

Haiger, 25.07.2014.

Romana Moos von der Johann-Textor-Schule in Haiger war unter den 18 mittelhessischen Siegern im Schülerwettbewerb "Bester Praktikumsbericht", die kürzlich vom heimischen Arbeitskreis "SchuleWirtschaft" geehrt wurden.

Klassenlehrerin Christa Graf (l.) und der kommissarische Schulleiter Matthias Deffner freuen sich mit Romana Kloos.Da die Schülerin der 9 G4 jedoch während der Vergabe auf Klassenfahrt war, holte Robert Kroha (Fachbereichsleiter Praktikum) den Preis stellvertretend ab. Matthias Deffner, kommissarischer Schulleiter, überreichte jetzt den Preis. Nun muss noch eine Jurysitzung abgewartet werden, in der die Gewinner auf Hessenebene ermittelt werden. Mit ein wenig Glück befindet sich Romana Kloos auch hier unter den Besten. Die Neuntklässlerin hatte während ihres Betriebspraktikum im "Schloss-Hotel" in Herborn unter anderem in den Zimmerservice hineingeschnuppert.

Die Zahl der Teilnehmer habe sich seit Beginn verdoppelt, erklärte Sascha Ruhweza, Sprecher der mittelhessischen Arbeitskreise "SchuleWirtschaft" und Rektor der Friedrich-Ebert-Schule in Gießen-Wieseck. Das beweise, dass die Auszeichnung der Praktikumsberichte ein wichtiger Baustein im Prozess der Berufsorientierung sei.

"Praktika sind den Unternehmen sehr wichtig", sagte Dr. Dirk Hohn, Geschäftsführer der mittelhessischen Bezirksgruppe des Arbeitgeberverbandes Hessenmetall: "Eindrücke, wie sie die Schüler hier in zwei Wochen mitnehmen, können über moderne Medien wie Internet und Smartphone nicht vermittelt werden."

In dem Wettbewerb werden nicht nur inhaltliche Kriterien und der formale Aufbau, sondern auch Kreativität und Gestaltung der Berichte bewertet.
 

(Mit freundlicher Genehmigung des Haigerer Kuriers, Text: Ute Jung.)

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 26. Juli 2014 16:30

Zum Anfang