StartArchivArchiv 2014Schüler singen und basteln für Senioren

Schüler singen und basteln für Senioren

Haiger, 18.12.2014

Was kann in der Vorweihnachtszeit schöner sein, als anderen Menschen eine Freude zu machen? Das erfuhren die Chorkinder der Allendorfer Wachenbergschule und Hauptschüler der Johann-Textor-Schule, Fachrichtung Holz.

Weihnachten im SeniorenheimEine schöne Bescherung gab es am Mittwochvormittag im Seniorenheim Ströhmann in Haiger. Die Schüler des Hauptschulprojekts brachten gemeinsam mit Klaus-Peter Kemper, pensionierter Zimmermann aus Langenaubach, hübsche Kerzenständer vorbei, die sie selbst gefertigt hatten. Kemper betreut die Schüler im praktischen Unterricht. Das passende Holz für die Kerzenständer hatten die jungen Leute zunächst im Wald gesucht.

Zahlreiche Handwerker aus der Region unterstützen das Projekt der Johann-Textor-Schule in unterschiedlichen Fachrichtungen, um die Schüler auf ihren Start ins Berufsleben vorzubereiten. Über die gut 40 entstandenen weihnachtlichen Dekorationen freuten sich auch Michael Reinhold und Isa Leinberger vom Alten- und Pflegeheim sowie Lehrerin Sabine Graben.

Die neue Kooperation entstand maßgeblich durch den von Graben angebotenen Wahlpflichtunterricht "Andere Lebenswelten" für die Klassen 9 und 10 des Real- und Gymnasialzweigs. Dessen Schülerinnen und Schüler besuchen - jeweils in Kleingruppen - das Altenheim, den Kindergarten in der Bitzenstraße, die Grundschule, die Förderstufe der Textorschule sowie die Reha-Werkstatt der Lebenshilfe. Die Stärkung der sozialen Kompetenz und die generationenübergreifende Kontaktpflege mit anderen Menschen sind die Hauptziele des Projektes. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, einfach einmal über den eigenen Tellerrand hinwegzublicken.[...]

(Mit freundlicher Genehmigung des Haigerer Kuriers, Text und Foto: Ute Jung/red.)

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 18. Dezember 2014 15:48

Zum Anfang