StartArchivArchiv 2015"Sommer, Sonne und ,Mehr’"

"Sommer, Sonne und ,Mehr’"

Haiger, 03.07.2015.

Das ist zurecht ein Sommerkonzert gewesen: Bei tropischen Temperaturen hat die Haigerer Johann-Textor-Schule am Donnerstagabend im Gemeindehaus in der Schillerstraße ihr Konzert gegeben. Da passte auch das Motto: "Sommer, Sonne, Strand und ,Mehr’".

Eine tolle Leistung von allen Aktiven, die bei hochsommerlichen Temperaturen auch noch im Scheinwerferlicht stehen mussten. Der Chor der fünften Klassen eröffnete ganz ohne Textblatt mit dem "Revolverheld"-Song "Lass uns gehen" und "Lieder" von Adel Tawil den Abend. Gemeinsam mit dem Wahlpflichtkurs der 7H präsentierten sie auch "Ich wollte nie erwachsen sein" in der Version von Peter Maffay, Rolf Zuckowski und den beiden Berliner Rappern "Bushido" und "Sido".

Sommerkonzert 2015Gerade die Solisten des Abends ernteten viel Applaus und so kam Raphael [...] (5G2), der den "Beatles"-Song "Yesterday" mit Gitarre und Gesang vortrug, um eine Zugabe nicht herum. Die hatte der Fünftklässler gut ausgewählt. Beim Ed Sheeran-Hit "I See Fire" schnippte und klatschte das Publikum den Rhythmus mit. Max [...] (10R) unterhielt die Zuhörer mit einem schmissigen Klavierstück und Alina [...] (9R2) begeisterte mit dem Anbetungslied "Your Great Name". Die Schüler der neunten Gymnasial- und Realschulklassen des Wahlpflichtkurs Musik gaben unter anderem "The Last Goodbye" aus der "Hobbit"-Trilogie" zum Besten.

Temporeich fielen die Vorführungen der GSSE-Kurse (Gesundheit, Sport, Spiel, Entspannung) und der Zumba-AG aus. Unter Leitung von Steffi Heun legten die Schüler zu den Rhythmen von Sommerhits wie "Cheerleader" (Jahrgang 6), oder "Shake It" (Jahrgang 5) eine flotte Sohle aufs Parkett. Dem Song "New Thang" von "RedFoo" hauchte die Zumba-AG der Pädagogischen Mittagsbetreuung schwungvoll Leben ein. Hits wie "Knockin’ On Heaven’s Door", "I Love Rock’n’Roll" und "Radioactive" hatten die Schüler der 10er Gymnasial- und Realschulklassen des Wahlpflichtkurses Musik für die Zuhörer mitgebracht.

Und dann gab es ja auch noch die Schulbands. Sowohl die junge Band "Black And White" als auch die "alten" Hasen auf der Bühne, die Musiker von "Area Of Numb", sorgten für Stimmung im gut besuchten Saal des Gemeindehauses.

Wie in den Jahren zuvor lag die Verantwortung für das Konzert in den Händen von David Just und Jürgen Poggel. Unaufdringlich, souverän und sehr engagiert agierte die Technik, für die letztmalig Fabian Petzold verantwortlich zeichnete. Dafür gab es ein Präsent der Schulleitung, das Anette Fritsch, die Pädagogische Leiterin, überreichte. "Sie haben ein Technikteam aufgebaut, das dazu beiträgt, dass unsere Veranstaltungen weiter an Qualität gewonnen haben", lobte sie. Dass Petzold nicht nur die Tontechnik, sondern auch die Tastatur des Klaviers beherrscht, zeigte Petzold spontan, als er von Fritsch dazu aufgefordert wurde.

Auch "Nasco" wurde vorgestellt. Seit vielen Jahren unterstützt die Schule das Projekt, das 1998 von Natilla Nersesyan-Hotico und Stefan Weskamp gegründet wurde und das in Ghana bisher 500 Schülern den Schulbesuch ermöglichte. Und von Schulleiter Norbert Schmidt gab es ein Lob an die Zuhörer: "Es ist toll, dass Sie es am einem solchen tropischen Abend geschafft haben, zu kommen, um statt Schwimmbad Kultur zu erleben."

(Mit freundlicher Genehmigung des Haigerer Kuriers, Text und Foto: Ute Jung.)

Zuletzt aktualisiert am Montag, 06. Juli 2015 18:58

Zum Anfang